Lions Logo

Lions Club Wolfenbüttel

Willkommen im Lions Club Wolfenbüttel

Zurück „Buntes Gartenland Wolfenbüttel“ - 2. Sonntagsrätsel zum Fotokalender des Lions Club Wolfenbüttel

2. Sonntagsrätsel zum Fotokalender des Lions Club Wolfenbüttel

Sehr geehrte Leserinnen und Leser! Am vorletzten Sonntag wurde er Ihnen an dieser Stelle bereits vorgestellt, der neue großformatigen Fotokalender, den der Lions Club Wolfenbüttel wieder für das kommende Jahr aufgelegt hat. Für 2022 wurde das Thema „Buntes Gartenland Wolfenbüttel“ gewählt. Die Mitglieder des Clubs hoffen mit dem Verkauf der Kalender an den Erfolg der letzten Jahre anknüpfen zu können. Mit dem Verkaufserlös sollen hilfsbedürftige Personen und Einrichtungen in der Stadt Wolfenbüttel und im Landkreis unterstützt werden. Der Kalender für das Jahr 2022 erscheint nunmehr in der 5. Auflage. Im Kalender Rätsel der letzten Woche wurde nach der Auflage gefragt. Unter den zahlreichen richtigen Antworten wurden zwei Leserinnen und ein Leser ausgelost, die je einen Kalender erhalten haben. Auch in dieser Woche werden wieder drei Kalender verlost. Wenn Sie teilnehmen wollen, beantworten sie die unten gestellte Rätselfrage. Wer sich nicht nur auf das Losglück verlassen möchte, oder wer die Spendensumme für den Club erhöhen möchte, der oder die kann den neuen Kalender über den Wolfenbütteler Buchhandel zum Preis von 15 € erwerben.

Jedes Jahr wird für den Bildkalender ein neues Thema gewählt, das für die Stadt Wolfenbüttel oder die Umgebung von Wolfenbüttel eine besondere Bedeutung hat. Auf das Thema „Buntes Gartenland Wolfenbüttel“ ist der Lions Club Wolfenbüttel gestoßen, weil dieses Thema für Wolfenbüttel über mehr als 300 Jahre eine besondere Bedeutung hatte. Bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts war Wolfenbüttel fürstliche Residenz und der Gartenbau diente nicht zuletzt der Versorgung des Wolfenbütteler Fürstenhofes und seiner zahlreichen Hofbeamten. Die Gartenbauflächen rings um die Stadt Wolfenbüttel wurden von den Herzögen oder deren Beamten zur Bewirtschaftung verpachtet. Dazu wurden die landwirtschaftlich nutzbaren Flächen in schmale Ackerstreifen unterteilt. Die Residenzstadt Wolfenbüttel war um 1740 umgeben von fast 200 schmalen Gartenlandparzellen. Auf diesen schmalen Parzellen entstanden Wohn- und Wirtschaftsgebäude, hinter denen die dazugehörige Gartenbaufläche lag. Aufgrund der langgestreckten Anordnung nannte man diese Betriebe Streckhöfe. Nachdem in den 1750-er Jahren die fürstliche Residenz nach Braunschweig verlegt wurde, veränderten sich die wirtschaftlichen Bedingungen auch für diese Gartenbaubetriebe. Wolfenbüttel erlebte mit dem Bedeutungsverlust als Residenzstadt über viele Jahre einen Niedergang und die Lebenssituation der Bevölkerung verschlechterte sich. Viele Verpächter verkauften die Parzellen an die auf ihnen arbeitenden Familien. Diese Familien bauten hier weiter Gemüse und Obst an, das zunächst nach Braunschweig und später auch weit über die Landesgrenzen hinaus verkauft wurde. Wolfenbüttel entwickelte sich zum „Gemüsegarten der Region“. Wer mehr über die Geschichte des Gartenbaus in Wolfenbüttel erfahren möchte, findet im Anhang des neuen Lions-Kalenders detailierte Informationen und eine historische Karte über diesen für Wolfenbüttel sehr bedeutsamen Zeitabschnitt.

Falls Sie am Gewinnspiel teilnehmen wollen, ist die folgende Rätselfrage zu beantworten:

„Wie nannte man die typische Gebäudeanordnung der Gärtnereibetriebe in Wolfenbüttel?“

Bitte senden Sie Ihre Antwort mit der Angabe Ihres Namens und Ihrer Anschrift per E-Mal an kalender@lions-club-wf.de . Einsendeschluss für dieses Rätsel ist Mittwoch, der 1. Dezember 2021. Unter den richtigen Einsendungen und werden wieder drei Gewinnerinnen bzw. Gewinner  ausgelost und direkt benachrichtigt.

Bild
Titelblatt für den Lions-Jahreskalender 2020 | LC Wolfenbüttel
Bild
Gärtnermuseum Wolfenbüttel | LC Wolfenbüttel
Lions Logo
Über uns

Dem Lions Club Wolfenbüttel gehören ca. 40 Mitglieder an, die es entsprechend den Zielen von Lions Clubs International als eine moralische Verpflichtung ansehen, sich für das soziale, kulturelle und geistig sittliche Wohl ihrer Mitmenschen einzusetzen. Sie dienen der Gemeinschaft ohne persönlichen Nutzen oder finanzielle Entschädigung.

Weiterlesen
Lions Logo
Projekte

Unsere Activities auf einen Blick...

Weiterlesen
Bild
Hilfswerk des Lions Club Wolfenbüttel e.V.

Das Hilfswerk ist eine Einrichtung des Lions Club Wolfenbüttel. Es verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Mit seiner Hilfe werden die Projekte des Lions Club Wolfenbüttel realisiert.

Gehe zu