Lions Logo

Lions Club Wolfenbüttel

Willkommen im Lions Club Wolfenbüttel

Zurück „Buntes Gartenland Wolfenbüttel“ - 3. Sonntagsrätsel zum Fotokalender des Lions Club Wolfenbüttel

3. Sonntagsrätsel zum Fotokalender des Lions Club Wolfenbüttel

Sehr geehrte Leserinnen und Leser! Heute stellen wir Ihnen die letzte von drei Rätselfragen in Verbindung mit dem neuen Lions-Club-Fotokalender für das Jahr 2022. Der Lions Club Wolfenbüttel hat für diesen Kalender das Thema „Buntes Gartenland Wolfenbüttel“ gewählt. Bisher wurden Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, mit Bezug zu diesem Kalenderthema zwei Rätselfragen gestellt, zu denen der Club mehr als 50 richtigen Einsendungen erhalten hat. Unter den Teilnehmern wurden sechs Kalender verlost. Alle Gewinner bzw. Gewinnerinnen haben ihre Kalender zwischenzeitlich erhalten. Das in der letzten Rätselfrage gesuchte Lösungswort bezog sich auf die für Wolfenbüttel besondere Bauform der kleinen Gartenbau- und Landwirtschaftsbetriebe rings um die Stadt. Das Lösungswort war „Streckhöfe“. In der nunmehr dritten und damit letzten Folge der Rätselserie stellt Ihnen der Lions Club Wolfenbüttel die folgende Rätselfrage: „Wie nannte man Gärtnereibetriebe in Wolfenbüttel, die Blumen und Zierpflanzen produzierten?“

Wenn Sie an diesem Gewinnspiel teilnehmen wollen, senden Sie Ihr Lösungswort mit Ihrem Namen und Ihrer Anschrift per E-Mail unter dem Kennwort „Sonntagsrätsel“ an kalender@lions-club-wf.de. Der Einsendeschluss ist Mittwoch, der 8.12.2021. Unter den richtigen Einsendungen werden wieder drei Gewinnerinnen bzw. Gewinner ausgelost und direkt benachrichtigt.

Der neue Lions-Kalender wurde schon mehrfach in der Wolfenbütteler Presse vorgestellt. Der Lions Club Wolfenbüttel hofft nach dem Verkauf des Kalenders wieder viele Bedürftige Personen und Einrichtungen in der Region Wolfenbüttel unterstützen zu können. Der Verkaufspreis von 15 € pro Kalender wird als Spende behandelt und geht in vollem Umfang in soziale Hilfsprojekte. Bis Ende November wurden von der Gesamtauflage des Kalenders 2022 (insgesamt 500 Exemplare) bereits 350 Kalender verkauft. Abzüglich der verlosten Exemplare sind also nur noch ca. 140 Kalender in den Wolfenbütteler Buchhandlungen erhältlich. Gern sendet Ihnen der Lions Club Wolfenbüttel auch einen Kalender direkt nach Hause. Bitte überweisen Sie hierzu 15 € zzgl. 3 Euro für den Versand auf das Konto für das Hilfswerk des Lions Club Wolfenbüttel (Bankhaus Seeliger, IBAN: DE40 2703 2500 0000 0004 34, BIC: BCLSDE21) und schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Namen und der Postanschrift unter dem Kennwort „Kalenderbestellung“ an kalender@lions-club-wf.de.

Der Kalender für das neue Jahr 2022 mit dem Thema „Buntes Gartenland Wolfenbüttel“ zeigt wieder Bilder eines Bereiches, der für die Stadt Wolfenbüttel und ihr Umland entweder aktuell oder historisch eine besondere Bedeutung hat bzw. in der Vergangenheit hatte. Wolfenbüttel war für mehr als 300 Jahre „Gartenstadt“. Wer sich für diese Geschichte interessiert, findet im Kalender nach den Monatsbildern im Anhang eine kurze Beschreibung der Geschichte des Gartenbaus in Wolfenbüttel. Unter anderem wird hier beschrieben, wo diese Betriebe lagen, wie hart die Arbeit im Gartenbau war und wie sich diese kleinen Gartenbaubetriebe im Laufe der Jahrhunderte entwickelten. Aus ehemaligen Küchengärten für die Versorgung der Fürsten und Hofbeamten sind im Laufe der Zeit immer mehr Handelsgärtnereien geworden, die sich mit ihrem Anbau auf bestimmte Früchte oder Pflanzen spezialisierten. Neben Obst- und Gemüsebetrieben entstanden auch Gärtnereien, die Blumen und Zierpflanzen in kleinen Töpfen zogen und verkauften. Diese Betriebe wurden von der Bevölkerung liebevoll als Pöttchengärtner bezeichnet. Einige Betriebe erbauten zu diesem Zweck auf ihren Landparzellen Gewächshäuser, in denen die zum Teil empfindlichen Pflanzen aufgezogen wurden. Von den früher zahlreichen Gartenbaubetrieben im Stadtgebiet von Wolfenbüttel haben als solche bis heute nur wenige überlebt. Ein großer Teil der Gartenanbauflächen Wolfenbüttels hat in den letzten Jahrzehnten die vorerst letzte Phase einer „landwirtschaftlichen Feldfruchtfolge“ erreicht: viele Gartenbauflächen wurden zum Bauland, heute bebaut mit Wohngebäuden. Die einstige „Gemüsekammer des Herzogtums“ entwickelte sich immer mehr zu einer modernen Wohnstadt, deren Einwohnerzahl seit der gemüsegärtnerischen Hochzeit allerdings auch um ein Vielfaches angestiegen ist.

Bild
Gewächshausanbau in Wolfenbüttel | LC Wolfenbüttel
Bild
Titelblatt für den Lions-Jahreskalender 2020 | LC Wolfenbüttel
Lions Logo
Über uns

Dem Lions Club Wolfenbüttel gehören ca. 40 Mitglieder an, die es entsprechend den Zielen von Lions Clubs International als eine moralische Verpflichtung ansehen, sich für das soziale, kulturelle und geistig sittliche Wohl ihrer Mitmenschen einzusetzen. Sie dienen der Gemeinschaft ohne persönlichen Nutzen oder finanzielle Entschädigung.

Weiterlesen
Lions Logo
Projekte

Unsere Activities auf einen Blick...

Weiterlesen
Bild
Hilfswerk des Lions Club Wolfenbüttel e.V.

Das Hilfswerk ist eine Einrichtung des Lions Club Wolfenbüttel. Es verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Mit seiner Hilfe werden die Projekte des Lions Club Wolfenbüttel realisiert.

Gehe zu